Sophie – Braut wider Willen

Max hält es auf dem Gut nicht länger aus. Er verbringt die Nacht bei seiner Mutter. Auch dort gelingt es ihm nicht, Sophie zu vergessen. Diese ist unterdessen fest entschlossen, eine Vernunftehe mit Friedrich einzugehen. Sie erfährt, dass ihr zukünftiger Ehemann die Schulden ihres Vaters übernommen hat. Nun ist sie endgültig davon überzeugt, das Richtige zu tun. Zusammen mit Friedrich tritt Sophie an die Öffentlichkeit, um ihre Verlobung zu verkünden.